centrotherm als Projektpartner bei TRANSFORM

Zusammen mit 33 europäischen Projektpartnern koordiniert die Robert Bosch GmbH das europäische Förderprojekt TRANSFORM - Trusted European SiC Value Chain for a greener Economy. centrotherm ist als Projektpartner und führender Anbieter von Hochtemperaturöfen zum Post-Implantation-Annealing von Siliziumcarbid-Wafern an diesem Projekt beteiligt.

Gemeinsames Projektziel ist es, die vollständige Wertschöpfungskette vom Substrat bis hin zum Energieumwandler auf Siliziumcarbid-Basis in Europa zu etablieren und zu stärken. Durch den rasant wachsenden Energiebedarf und dem Ziel der Klimaneutralität der Europäischen Union bis 2050 kommt der Energieeffizienz eine zentrale Rolle zu. Der Einsatz von Siliziumcarbid als Halbleiter in der Leistungselektronik ist ein wichtiger Baustein zum Erreichen dieser Ziele, nicht nur in der e-Mobilität. Je nach Anwendung werden Effizienzgewinne zwischen 6 % und 30 % erwartet. Darüber hinaus soll TRANSFORM dazu beitragen, die Wettbewerbsposition der europäischen Technologie auf dem Weltmarkt erheblich zu stärken.

centrotherm zählt mit seinen Hochtemperaturöfen zum Post Implantation Annealing von 150 mm Siliziumcarbid (SiC)-Wafer bereits zu den führenden Anbietern. Weltweit laufen centrotherm-Anlagen bei renommierten Herstellern in der Produktion.

Bereits beim europäischen Förderprojekt REACTION zur Entwicklung der ersten Fabrik für Siliziumcarbid-Anwendungen auf 200 mm Wafern hat centrotherm als Projektpartner mit der Entwicklung einer neuen Generation des c.ACTIVATOR und c.OXIDATOR beigetragen.

Die offizielle Projekt-Website ist seit gestern unter www.sic-transform.eu online.

This project has received funding from the ECSEL Joint Undertaking (JU) under grant agreement No 101007237. The JU receives support from the European Union’s Horizon 2020 research and innovation programme and Germany, France, Italy, Sweden, Austria, Czech Republic, Spain.

Über centrotherm international AG

Thermische Produktionslösungen und Beschichtungstechnologien zählen zu den Kernkompetenzen von centrotherm. Seit über 70 Jahren entwickeln und realisieren wir Produktionskonzepte für einen stetig wachsenden internationalen Kundenkreis. Neben Wachstumsbranchen wie der Halbleiter- und Mikroelektronikindustrie sowie der Photovoltaik finden unsere innovativen Lösungen auch in neuen Zukunftsfeldern wie der Carbonfaserherstellung Anwendung. Als führender, global agierender Technologiekonzern arbeiten wir eng mit Partnern aus Industrie und Forschung zusammen. Wir verbessern bestehende Produktionskonzepte und setzen neue Trends. So generieren wir werthaltige Wettbewerbsvorteile für unsere Kunden. Weltweit arbeiten rund 600 Mitarbeiter an der Gestaltung der Zukunft – GREEN | SMART | EFFICIENT.

centrotherm international AG
Württemberger Str. 31
89143 Blaubeuren
Internet: www.centrotherm.de
WKN: A1TNMM (Inhaberaktien); A1TNMN (nicht notierte Aktien aus Sachkapitalerhöhung)
ISIN: DE000A1TNMM9 (Inhaberaktien); DE000A1TNMN7 (nicht notierte Aktien aus Sachkapitalerhöhung)
Einbeziehung: Freiverkehr (Basic Board) Frankfurter Wertpapierbörse
Firmensitz: Deutschland

Public & Investor Relations

Tel. +49 7344 918 6304
E-Mail schreiben

Corporate News

PDF herunterladen

Hinweis zur Nutzung von Cookies: Für die Bereitstellung unserer Angebote werden auf dieser Seite technisch notwendige Cookies gesetzt. Darüber hinaus verwenden wir Google Analytics für die statistische Auswertung von anonymen Nutzungsdaten zur Verbesserung unseres Angebots.
Datenschutzerklärung | Impressum

Sie befinden sich auf der Internetseite der centrotherm international AG, Blaubeuren. Wenn Sie nach der Internetseite der Centrotherm Systemtechnik GmbH, Brilon suchen, dann klicken Sie bitte hier. Wir weisen darauf hin, dass beide Unternehmen neben dieser Namensähnlichkeit keine geschäftlichen Verbindungen miteinander haben.