Schiedsspruch des ICC Genf zugunsten des Konsortiums im ehemaligen Algerienprojekt

centrotherm international AG, Blaubeuren, (ISIN: DE000A1TNMM9 und DE000A1TNMN7): Der Internationale Schiedsgerichtshof (ICC) in Genf bestätigt in seinem Schiedsspruch das Recht auf Rückzahlungsverpflichtung des ehemaligen algerischen Kunden gegenüber dem Projektkonsortium in Höhe eines niedrigen zweistelligen Millionenbetrags. Das Gerichtsurteil wird erst in den Abschlüssen für das Geschäftsjahr 2021 Berücksichtigung finden.

Zusatzinformationen:

centrotherm international AG
Württemberger Str. 31
89143 Blaubeuren
Deutschland
Internet: www.centrotherm.de

ISIN: DE000A1TNMM9 (Inhaberaktien) und DE000A1TNMN7 (nicht notierte Aktien aus Sachkapitalerhöhung)
Einbeziehung: Freiverkehr (Basic Board), Frankfurter Wertpapierbörse
Firmensitz: Deutschland

<Ende der Ad-hoc-Mitteilung>

Public & Investor Relations

Tel. +49 7344 918 6304
E-Mail schreiben

Ad-hoc-Meldung

PDF herunterladen

Hinweis zur Nutzung von Cookies: Für die Bereitstellung unserer Angebote werden auf dieser Seite technisch notwendige Cookies gesetzt. Darüber hinaus verwenden wir Google Analytics für die statistische Auswertung von anonymen Nutzungsdaten zur Verbesserung unseres Angebots.
Datenschutzerklärung | Impressum

Sie befinden sich auf der Internetseite der centrotherm international AG, Blaubeuren. Wenn Sie nach der Internetseite der Centrotherm Systemtechnik GmbH, Brilon suchen, dann klicken Sie bitte hier. Wir weisen darauf hin, dass beide Unternehmen neben dieser Namensähnlichkeit keine geschäftlichen Verbindungen miteinander haben.