Privatanleger besuchen centrotherm photovoltaics

Blaubeuren, 16.10.2009

Zum ersten Mal lud die centrotherm photovoltaics AG, Technologie- und Dienstleistungsanbieter für die Herstellung von Solarsilizium, kristallinen Solarzellen und CIGS-Dünnschichtmodulen, Privatanleger zu einem Informationsaustausch mit anschließender Betriebsbesichtigung in die Firmenzentrale nach Blaubeuren ein. Finanzvorstand Oliver M. Albrecht begrüßte rund 100 Anleger aus der Region und erläuterte die Geschichte und internationale Expansion des Unternehmens sowie die wachsende Bedeutung von Nachhaltigkeit für den wirtschaftlichen Erfolg: Das 1976 als centrotherm Elektrische Anlagen GmbH & Co. KG gegründete Unternehmen verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Photovoltaikbranche. Seit jeher steht der Umweltgedanke im unternehmerischen Mittelpunkt der heutigen centrotherm photovoltaics.

Den Kunden wird eine besonders kostengünstige und umweltfreundliche Produktion von Silizium, Solarzellen und Dünnschichtmodulen ermöglicht. Dabei trägt das langjährige Technologie- und Prozess-Know-how des Photovoltaik-Pioniers zu einem sparsamen Umgang mit Ressourcen bei, angefangen beim Energieverbrauch der Anlagen oder der Rückgewinnung von Prozessgasen bis hin zum Schleifmitteleinsatz für das Sägen der Wafer. Als nachhaltiges Unternehmen wird centrotherm daher auch von der führenden Rating-Agentur oekom research eingestuft, die regelmäßig Unternehmen und Länder hinsichtlich ihrer ökologischen und sozialen Performance analysiert.

Während des 90-minütigen Rundgangs stellten Experten aus verschiedenen Geschäftsbereichen den Anlegern aktuelle Produkte und Technologien vor und gewährten ihnen einen Einblick in die neue Produktionshalle und das ebenfalls erst kürzlich erbaute Kunden- und Innovationszentrum. Die Besucher interessierten sich besonders für die Geschichte von centrotherm photovoltaics, neue Technologien im Bereich Dünnschicht und die allgemeine Marktentwicklung in der Photovoltaik-Branche. Über den Nachmittag in Blaubeuren äußerten sich die Privatanleger sehr positiv und schätzten besonders die Möglichkeit, einen Einblick in die Produktion zu erhalten und mit dem Management in den persönlichen Dialog zu treten.

„Neben dem regelmäßigen Austausch mit institutionellen Anlegern und Analysten ist uns auch der Kontakt zu Privatanlegern sehr wichtig“, erläutert Oliver M. Albrecht, Finanzvorstand von centrotherm photovoltaics. „Wir freuen uns daher ganz besonders über das rege Interesse an unserem Privatanlegertag und werden hierfür zukünftig einen festen Termin in unserem Finanzkalender reservieren.“

Über centrotherm photovoltaics AG

Die centrotherm photovoltaics AG mit Sitz in Blaubeuren ist einer der weltweit führenden Technologie- und Equipmentanbieter für die Herstellung von Solarsilizium, von kristallinen Solarzellen und CIGS-Dünnschichtmodulen. Das breite Leistungsspektrum umfasst Schlüsselequipment und schlüsselfertige ("Turnkey") Produktionslinien für kristalline und Dünnschicht-Solarzellen. Die Produktpalette wird durch Reaktoren und Konverter für die Herstellung von Solarsilizium ergänzt. centrotherm photovoltaics garantiert seinen Kunden wichtige Leistungsparameter wie Produktionskapazität, Wirkungsgrad und Fertigstellungstermin für Turnkey-Linien. Der Konzern beschäftigt rund 1.100 Mitarbeiter und ist weltweit in Europa, Asien und den USA aktiv. Im Geschäftsjahr 2008 erzielte centrotherm photovoltaics bei einem Umsatz von 375 Mio. Euro ein EBIT von 56 Mio. Euro* und ist im TecDAX an der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet. (*vor Kaufpreisallokationen)

centrotherm photovoltaics AG
Johannes-Schmid-Strasse 8
89143 Blaubeuren
Internet: www.centrotherm.de
ISIN: DE000A0JMMN2
WKN: A0JMMN
Zulassung: Regulierter Markt/Prime Standard, Frankfurter Wertpapierbörse
Firmensitz: Deutschland

Unternehmenskontakt:
Saskia Schultz-Ebert
Senior Managerin Investor Relations
Tel: +49 7344 918-8890
E-Mail: saskia.schultz-ebert(at)centrotherm.de

Pressekontakt:
Christina Siebels, Grit Pauli
HOSCHKE & CONSORTEN Public Relations GmbH
Tel: +49 40 3690 50-58 /-31
E-Mail: c.siebels(at)hoschke.de; g.pauli(at)hoschke.de