c.VLO 6 | c.VLO 12

VLO 6 | VLO 12 Vakuumlötanlage
VLO 6 | VLO 12 Vakuumlötanlage
VLO 6 | VLO 12 Vakuumlötanlage

Vakuumlötanlagen für Advanced Packaging und F&E

Die centrotherm Vakuumlötöfen c.VLO 6 und c.VLO 12 wurden für Leistungshalbleiter und Advanced Packaging-Anwendungen entwickelt und verfügen über hohe Aufheiz- und Abkühlraten. Damit erfüllen sie höchsten Anforderungen als Einstiegsofen oder Laborausführung für lunkerfreie Vakuumlötprozesse.

c.VLO 6 und c.VLO 12 sind mit einem Kammervolumen von 6 bzw. 12 Litern das Einstiegssystem der centrotherm c.VLO-Serie mit derselben Funktionsvielfalt. Mit dem c.VLO 6 und c.VLO 12 erhält man auf der Lötstelle eine relative Lunkerfreiheit von weniger als 2% auf die Fläche bezogen. Andere Reflowöfen liegen bei bis zu 20%.

Die Vakuumlötöfen eignen sich hervorragend für Fertigungseinrichtungen und Einsteiger im Bereich des flussmittel- und lunkerfreien Lötens mit verschiedenen Prozessgasen (N2, H2 100, N2/H2 95/5). Optional ist sowohl die nasschemische (HCOOH) als auch die trockenchemische (in-situ MW-Plasma) Aktivierung für ultrareine Lötstellen. Die Verwendung von bleifreien und bleihaltigen Pasten und Lötformteilen ohne Flussmittel ist ebenfalls möglich.
Die centrotherm Central Machine Control (CMC) Steuerungssoftware bietet mit einem bedienerfreundlichen Touch-Screen einfache Handhabung, Prozessrückverfolgung und Rezeptverwaltung. Eine serielle Schnittstelle erlaubt den Datentransfer für Offline-Programmierung und Remotebetrieb.

Features

  • Prozesstemperaturen bis 450°C
  • hohe Temperaturstabilität
  • Aufheizrate bis zu 250 K/min
  • Abkühlrate bis zu 180 K/min
  • Vakuum von bis zu 10-5 mbar
  • sehr kurze Taktzeit (< 5 Minuten)

Anwendungen

  • Advanced Packaging
  • Power Semiconductors
  • Sealing
  • Soldering