c.UHT Carbon

c.UHT Carbon

Durchlauf-Ultrahochtemperaturofen für die Fasergraphitierung im Labormaßstab

Die Graphitierung von Carbonfasern mit hohem Elastizitätsmodul (HM) ist ein optionaler Prozessschritt, um die Steifigkeit und elektrische Leitfähigkeit zu verbessern. Insbesondere Carbonfasern, die auf alternativen Präkursoren wie Zellulose und Lignin basieren, können hinsichtlich des entscheidenden E-Moduls wesentlich verbessert werden.

Ein effektiver Graphitierungsprozess erfordert extrem hohe Temperaturen unter definierten Atmosphären. Durch seine jahrzehntelange Erfahrung im Inline- und Muffelofenbau kann centrotherm hierfür eine einzigartige Lösung für die Ultrahochtemperatur-Graphitierung anbieten.

Ausgestattet mit einer leistungsstarken Heizkassette und einer erprobten Kammerisolation zeichnet sich der centrotherm Durchlaufofen c.UHT Carbon durch hervorragende Temperaturgleichmäßigkeit und kompromisslose Zuverlässigkeit aus.

Das optional integrierte, hochpräzise Faserhandling und -transportsystem ist auf die speziellen Bedürfnisse von empfindlichen Graphitfasern zugeschnitten.
Der Ultrahochtemperaturofen kann in eine komplette Inline-Carbonfaser-Produktionslinie integriert oder als Stand-alone-System in Betrieb genommen werden.

Features

  • Durchlauf-Graphitierung von Carbonfasern
  • Argon als Inertgas
  • Kapazitäten von 1 Strang bis zu 3k
  • Optional integriertes Fasertransportsystem
  • Permanente Datenprotokollierung
  • MES-Schnittstelle