centrotherm und SolarSpace unterzeichnen Kooperationsvertrag über PERC AlOx Produktionstechnologie auf der SNEC PV in Shanghai

Blaubeuren/Shanghai, 29.05.2018

centrotherm (ISIN: DE000A1TNMM9 und DE000A1TNMN7) und SolarSpace (Jiangsu Zhongyu Photovoltaic Technology Co. Ltd.) haben heute einen Kooperationsvertrag zur Implementierung und weiteren Optimierung der AlOx PERC Produktionstechnologie unterzeichnet. SolarSpace wird die centrotherm PECVD-Anlage c.PLASMA AlOx und den dazugehörigen Prozess zur Herstellung von PERC-Solarzellen noch im Juni an seinem Produktionsstandort in Xuzhou einführen. Der chinesische Hersteller verfügt aktuell über eine Produktionskapazität von insgesamt 2 Gigawatt für multi-kristalline Solarzellen und plant den Ausbau auf 5 Gigawatt mit Produktionslinien für mono PERC-Solarzellen bis zum Jahresende 2018. 

SolarSpace wurde 2010 gegründet und ist neben seinem Kerngeschäft, der Produktion und dem Vertrieb von Solarzellen, aktiv in der Forschung und Entwicklung tätig. Beide Kooperationspartner verfolgen das Ziel, den centrotherm AlOx-Produktionsprozess weiter zu optimieren. Dieser erreicht schon jetzt einen Solarzellenwirkungsgrad von 22 % in der Massenproduktion bei verschiedenen asiatischen Kunden.  

Hinweis: centrotherm ist vom 28. bis 30. Mai Aussteller auf der SNEC PV Power Expo im New International Expo Center in Hall E 3/555.

 

Über centrotherm international AG

centrotherm entwickelt und realisiert seit über 60 Jahren innovative thermische Lösungen. Als führender, global agierender Technologiekonzern bieten wir Produktionslösungen für die Photovoltaik-, Halbleiter- und Mikroelektronikindustrie an.

Die kontinuierliche Weiterentwicklung unserer erfolgreichen Lösungen in thermischer Prozessierung und Beschichtung wie z.B. für die Herstellung kristalliner Solarzellen und Leistungshalbleitern bilden die Basis für erfolgreiche Partnerschaften mit Industrie, Forschung und Entwicklung.

Unsere Kunden schätzen weltweit die Prozessstabilität, Skalierbarkeit und Verfügbarkeit unserer Produktionsanlagen in der Massenproduktion. Darüber hinausgehend zeichnet unsere Arbeit aus, dass wir für unsere Kunden spezifische, auf ihre Anforderungen zugeschnittene, anspruchsvolle prozesstechnische Lösungen schaffen und im Anlagenbau herausragend sind.

Gemeinsam stellen wir uns den täglichen Herausforderungen, neue Trends zu setzen, die Effizienz in der Herstellung z.B. von Solarzellen und Halbleitern zu maximieren und gepaart mit unseren langen Maschinenlaufzeiten, die Investitionen zu sichern. So generieren wir werthaltige Wettbewerbsvorteile für unsere Kunden durch zielgerichtete Innovationen von Prozessen und Produktionslösungen.

Weltweit setzen sich unsere rund 650 Mitarbeiter für eine Weiterentwicklung von hochtechnologischen Lösungen für Schlüsselmärkte ein.

 

centrotherm international AG
Württemberger Str. 31 
89143 Blaubeuren 
Internet: www.centrotherm.de 
WKN: A1TNMM (Inhaberaktien); A1TNMN (nicht notierte Aktien aus Sachkapitalerhöhung) 
ISIN: DE000A1TNMM9 (Inhaberaktien); DE000A1TNMN7 (nicht notierte Aktien aus Sachkapitalerhöhung) 
Einbeziehung: Freiverkehr (Basic Board) Frankfurter Wertpapierbörse Firmensitz: Deutschland

Kontakt:

Nathalie Albrecht
Manager Public & Investor Relations
Tel: +49 7344 918-6304
E-Mail