centrotherm photovoltaics: Neue Tochtergesellschaft in Shanghai koordiniert Aktivitäten in China

Blaubeuren, 07.04.2010

Die centrotherm photovoltaics AG verstärkt ihre Präsenz in Asien mit einer Tochtergesellschaft in Shanghai. In einer feierlichen Eröffnungszeremonie würdigten Vertreter aus Wirtschaft und Politik das Engagement des international führenden Photovoltaik-Spezialisten in der Region. centrotherm photovoltaics erwirtschaftet rund 90 Prozent seines Umsatzes im Ausland – den größten Teil davon in Asien. China, die am schnellsten wachsende Volkswirtschaft der Welt,  ist mittlerweile einer der wichtigsten Märkte  für das Unternehmen. Mit schlüsselfertigen („Turnkey“) Produktionslinien ermöglicht centrotherm photovoltaics seinen Kunden, in kurzer Zeit  größere Fertigungskapazitäten aufzubauen und sich so in der rasant wachsenden chinesischen Photovoltaik-Branche Wettbewerbsvorteile zu verschaffen. Die chinesische Regierung fördert das Branchen-Wachstum mit einem umfassenden Konjunkturprogramm, das erstmals auch Qualitätsstandards definiert. So sollen nur noch energieeffiziente Anlagen mit einer Produktionskapazität von mehr als 3.000 Tonnen pro Jahr für die Siliziumproduktion zugelassen werden. centrotherm photovoltaics unterstützt die chinesischen Produzenten mit seinen Produkten und Dienstleistungen dabei, diese Vorgaben zu erfüllen.

„Mit unserer neuen Tochtergesellschaft in China haben wir einen weiteren Schritt getan, die Potenziale, die uns dieser Markt bietet, zu erschließen“, erläutert Oliver M. Albrecht, Executive Director der centrotherm photovoltaics-Tochter in Shanghai und Finanzvorstand der centrotherm photovoltaics AG. „Wir wollen bei unseren Kunden vor Ort präsent sein, um optimalen Service zu leisten. Durch die Abwicklung unseres Ersatzteilgeschäftes über ein Freihandelslager profitieren wir und unsere Kunden zudem von Zollerleichterungen und einer schnelleren Projektabwicklung.“

Mit der Wahl des Standorts Pudong-JinQiao in Shanghai hat sich centrotherm photovoltaics zudem in einem der wichtigsten Wirtschaftszentren Chinas positioniert.  Pudong-JinQiao gilt als der neue Wirtschafts- und Hightech-Bezirk der Millionenmetropole.

Im Zuge der Konzernstrategie wird die internationale Expansion weiter vorangetrieben. Zwei weitere Tochtergesellschaften stehen vor der Gründung: So wird beispielsweise eine Tochtergesellschaft im Wachstumsmarkt Indien in Kürze ihren Betrieb aufnehmen.
Auch in Katar soll im Jahr 2010 eine Service- und Vertriebsgesellschaft der centrotherm photovoltaics gegründet werden. Auf der arabischen Halbinsel entsteht ein Zukunftsmarkt für erneuerbare Energien, denn Regierungen in dieser Region wollen die Abhängigkeit vom Erdöl verringern. Der jüngst unterzeichnete Großauftrag für centrotherm photovoltaics über den Bau einer Siliziumfabrik im Bereich „Silizium & Wafer“ ist beispielhaft für die Entwicklung.


Über centrotherm photovoltaics AG

Die centrotherm photovoltaics AG mit Sitz in Blaubeuren ist einer der weltweit führenden Technologie- und Equipmentanbieter der Photovoltaikbranche. Das Unternehmen stattet namhafte Solarunternehmen und Branchen-Neueinsteiger mit schlüsselfertigen („Turnkey“) Produktionslinien und Einzelanlagen für die Herstellung von Silizium, kristallinen Solarzellen und -modulen sowie Dünnschichtmodulen aus. Damit verfügt der Konzern über eine breite und fundierte Technologiebasis sowie Schlüsselequipment auf nahezu allen Stufen der photovoltaischen Wertschöpfungskette. Seinen Kunden garantiert centrotherm photovoltaics wichtige Leistungsparameter wie Produktionskapazität, Wirkungsgrad und Fertigstellungstermin. Der Konzern beschäftigt rund 1.100 Mitarbeiter und ist weltweit in Europa, Asien und den USA aktiv. Im Geschäftsjahr 2009 erzielte centrotherm photovoltaics bei einem Umsatz von 509,1 Mio. Euro ein EBIT von 37,2 Mio. Euro und ist im TecDAX an der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet.


centrotherm photovoltaics AG
Johannes-Schmid-Strasse 8
89143 Blaubeuren
Internet: www.centrotherm.de
ISIN: DE000A0JMMN2
WKN: A0JMMN
Zulassung: Regulierter Markt/Prime Standard, Frankfurter Wertpapierbörse
Firmensitz: Deutschland

Unternehmenskontakt:
Saskia Schultz-Ebert
Senior Managerin Investor Relations
Tel: +49 7344 918-8890
E-Mail: saskia.schultz-ebert(at)centrotherm.de

Pressekontakt:
Christina Siebels, Britta Cirkel
HOSCHKE & CONSORTEN Public Relations GmbH
Tel: +49 40 3690 50-58 /-56
E-Mail: c.siebels(at)hoschke.de; b.cirkel(at)hoschke.de