centrotherm photovoltaics mit erfolgreichem Ramp-Up bei LG Electronics

Blaubeuren, 21.06.2010

Die centrotherm photovoltaics AG bestätigt ihre Position als international führender Anbieter von schlüsselfertigen („Turnkey“) Produktionslinien mit einem weiteren Erfolg in Asien:  Das Unternehmen beendete den Ramp-Up zweier Linien für die Herstellung kristalliner Solarzellen bei seinem Kunden LG Electronics. Der koreanische Elektronikkonzern steigt mit einer Linie für monokristalline und einer Linie für multikristalline Solarzellen in die Photovoltaik ein. „Mit den ersten zwei Linien haben wir es geschafft, in kürzester Zeit in die Massenfertigung von Solarzellen einzusteigen“, erläutert Mr. Cho, Vice President bei LG Electronics. „Ziel ist es, die Kapazität zügig weiter auszubauen, um am Wachstum der Branche teilzuhaben und uns zu einem der führenden Anbieter von Solarzellen zu entwickeln.“

LG Electronics profitiert besonders davon, dass centrotherm photovoltaics auch im Rahmen der standardisierten Turnkey-Linien das Potential hat, die Prozesstechnik auf die jeweilige Materialqualität der vom Kunden genutzten Wafer (Silizium-Grundplatte für die Herstellung kristalliner Solarzellen) abzustimmen. So können die Photovoltaik-Spezialisten aus Blaubeuren Produktionsprozesse optimieren und höhere Wirkungsgrade und Durchsätze erzielen. „Gemeinsam mit LG Electronics haben wir einen anspruchsvollen Projektplan erfolgreich umgesetzt und dank der Organisationsstärke des Kunden unser Ziel noch vor dem Zeitplan erreicht“,  betont Robert M. Hartung, Vorstandssprecher bei centrotherm photovoltaics. „Wir freuen uns, dass wir mit LG Electronics ein weiteres Großunternehmen beim Einsteig in die Photovoltaik unterstützen konnten.“  

centrotherm photovoltaics wird LG Electronics künftig aus der im Herbst 2009 eröffneten koreanischen Niederlassung betreuen.

Über centrotherm photovoltaics AG

Die centrotherm photovoltaics AG mit Sitz in Blaubeuren ist einer der weltweit führenden Technologie- und Equipmentanbieter der Photovoltaikbranche. Das Unternehmen stattet namhafte Solarunternehmen und Branchen-Neueinsteiger mit schlüsselfertigen („Turnkey“) Produktionslinien und Einzelanlagen für die Herstellung von Silizium, kristallinen Solarzellen und -modulen sowie Dünnschichtmodulen aus. Damit verfügt der Konzern über eine breite und fundierte Technologiebasis sowie Schlüsselequipment auf nahezu allen Stufen der photovoltaischen Wertschöpfungskette. Seinen Kunden garantiert centrotherm photovoltaics wichtige Leistungsparameter wie Produktionskapazität, Wirkungsgrad und Fertigstellungstermin. Der Konzern beschäftigt rund 1.100 Mitarbeiter und ist weltweit in Europa, Asien und den USA aktiv. Im Geschäftsjahr 2009 erzielte centrotherm photovoltaics bei einem Umsatz von 509,1 Mio. Euro ein EBIT von 37,2 Mio. Euro und ist im TecDAX an der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet.


centrotherm photovoltaics AG
Johannes-Schmid-Strasse 8
89143 Blaubeuren
Internet: www.centrotherm.de
ISIN: DE000A0JMMN2
WKN: A0JMMN
Zulassung: Regulierter Markt/Prime Standard, Frankfurter Wertpapierbörse
Firmensitz: Deutschland

Unternehmenskontakt:
Saskia Schultz-Ebert
Senior Managerin Investor Relations
Tel: +49 7344 918-8890
 E-Mail

Pressekontakt:
Christina Siebels, Britta Cirkel
HOSCHKE & CONSORTEN Public Relations GmbH
Tel: +49 40 3690 50-58 /-56
 E-Mail; E-Mail