zur Übersicht

Kapitalmarkttag der centrotherm photovoltaics: Gesellschaft gewährt Einblick in Forschungs- und Entwicklungstätigkeit

Blaubeuren, 29.04.2009

Auch mit ihrem zweiten Kapitalmarkttag ist die centrotherm photovoltaics AG auf großes Interesse gestoßen. Rund 30 institutionelle Investoren und Analysten aus dem In- und Ausland hatten die Einladung zum Informationsaustausch mit dem Vorstand des Technologie- und Dienstleistungsanbieters für die Herstellung von Solarsilizium, kristalline Solarzellen und CIGS-Dünnschichtmodule angenommen. Themen auf dem Firmengelände in Blaubeuren waren die Markttrends in der Solarbranche und die Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten von centrotherm photovoltaics in den Bereichen Solarsilizium, Solarzelle und Dünnschicht.

In der Forschung und Entwicklung beschäftigt die Gesellschaft derzeit rund 100 Mitarbeiter. Zudem arbeitet centrotherm photovoltaics eng mit weltweit führenden Forschungsreinrichtungen in der Photovoltaik zusammen, was ein Beispielfilm zu aktuellen Projekten mit dem ISC (International Solar Energy Research Center) in Konstanz veranschaulichte. „Nur wer technologisch innovativ bleibt und dabei das Thema Kostenführerschaft auf Kundenseite ernst nimmt, kann sich langfristig am Markt behaupten“, erläutert Robert M. Hartung, Vorstandssprecher der centrotherm photovoltaics AG. „Daher ist es unsere Strategie, in eine eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung zu investieren.“ Im Rahmen von Präsentationen und Gesprächsrunden informierte das Management darüber, wie F&E im Unternehmen organisiert ist, wie viel in diese Aktivitäten investiert wird und welche Ziele dabei in den einzelnen Geschäftsbereichen verfolgt werden. Im Geschäftsjahr 2008 investierte centrotherm photovoltaics insgesamt rund 17 Mio. Euro in F&E.

Experten aus den verschiedenen Geschäftsbereichen stellten vor, an welchen Themen sie zurzeit forschen und welche Produkte neu entwickelt wurden. Die Zuhörer interessierten sich besonders für die Entwicklung des Photovoltaikmarktes, neue Technologien im Bereich Dünnschicht, zukünftige Produktionskonzepte im Bereich Solarzelle und für die  Entwicklungen im Geschäftsbereich Silizium. Über den Tag in Blaubeuren äußerten sich die Besucher sehr positiv und hoben besonders die Möglichkeit hervor, einen Einblick in die Produktion zu erhalten und mit dem Management in direkten Dialog zu treten.

„Der intensive Austausch mit den Finanzanalysten und unseren Investoren ist uns sehr wichtig“, ergänzt Oliver M. Albrecht, Finanzvorstand von centrotherm photovoltaics. „Wir haben deshalb das Programm unseres Kapitalmarkttages mit viel Raum für Diskussionen ausgestattet und freuen uns, dass das Publikum diese Einladung zum Gespräch angenommen hat.“

Über centrotherm photovoltaics AG

Die centrotherm photovoltaics AG mit Sitz in Blaubeuren ist einer der weltweit führenden Technologie- und Dienstleistungsanbieter für die Herstellung von Solarsilizium und Solarzellen. Das breite Leistungsspektrum umfasst Schlüsselequipment und schlüsselfertige ("Turnkey") Produktionslinien für kristalline und Dünnschicht-Solarzellen. Die Produktpalette wird durch Reaktoren und Konverter für die Herstellung von Solarsilizium ergänzt. centrotherm photovoltaics garantiert seinen Kunden wichtige Leistungsparameter wie Produktionskapazität, Wirkungsgrad und Fertigstellungstermin für Turnkey-Linien. Der Konzern beschäftigt über 1.000 Mitarbeiter und ist weltweit in Europa, Asien und den USA aktiv. Im Geschäftsjahr 2008 erzielte centrotherm photovoltaics bei einem Umsatz von 375 Mio. Euro ein EBIT von 56 Mio. Euro* und ist im TecDAX an der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet. (*vor Kaufpreisallokation)

centrotherm photovoltaics AG
Johannes-Schmid-Strasse 8
89143 Blaubeuren
Internet: www.centrotherm-pv.de
ISIN: DE000A0JMMN2
WKN: A0JMMN
Zulassung: Regulierter Markt/Prime Standard, Frankfurter Wertpapierbörse
Firmensitz: Deutschland

Unternehmenskontakt:
Saskia Schultz-Ebert
Senior Managerin Investor Relations
Tel: +49 7344 918-8890
 E-Mail

Pressekontakt:
Christina Siebels, Grit Pauli
HOSCHKE & CONSORTEN Public Relations GmbH
Tel: +49 40 3690 50-58 /-31
 E-Mail; E-Mail