Aufschwung im Turnkey-Geschäft: Zwei große chinesische Unternehmen bestellen schlüsselfertige Linien zur Herstellung kristalliner Solarzellen bei centrotherm photovoltaics

Blaubeuren, 27.09.2010

Positive Signale aus dem Reich der Mitte: Die centrotherm photovoltaics AG durchbricht den Markttrend in Richtung Single Equipment und verkauft an zwei große chinesische Kunden Turnkey-Linien zur Herstellung kristalliner Solarzellen. Beide Kunden investieren jeweils einen zweistelligen Millionen-Euro-Betrag für die insgesamt jeweils 60 Megawatt-Anlagen. Die Verträge wurden vor kurzem unterzeichnet – für einen der Aufträge erfolgte bereits eine Anzahlung.

Die zwei großen Unternehmen, darunter ein chinesischer Staatsbetrieb, der damit seine Integration entlang der photovoltaischen Wertschöpfungskette weiter vorantreibt, steigen neu in die Solarzellenproduktion ein. Sie sichern sich durch die schlüsselfertige Lösung einen raschen Produktionsstart und einen kostengünstigen Herstellungsprozess. Während bei dem einen Kunden die Anlage noch Ende des Jahres ausgeliefert wird und die Produktion im ersten Quartal 2011 anläuft, bekommt der andere Kunde seine Fertigungsbestandteile im ersten Quartal nächsten Jahres und der Produktionsstart ist für Ende des ersten Halbjahres 2011 vorgesehen.

„Das Turnkey-Geschäft zieht wieder an. Neueinsteiger nutzen damit die niedrigen Eintrittsbarrieren und bekommen State-of-the-Art-Technologie und Premium-Anlagen vom Marktführer“, erklärt Dr. Peter Fath, Technik- und Marketingvorstand der centrotherm photovoltaics. Die Aussichten sind ebenfalls erfreulich: „Wir sind mit weiteren Unternehmen weltweit in fortgeschrittenen, aussichtsreichen Gesprächen.“

Über centrotherm photovoltaics AG

Die centrotherm photovoltaics AG mit Sitz in Blaubeuren ist der weltweit führende Technologie- und Equipmentanbieter der Photovoltaikbranche. Das Unternehmen stattet namhafte Solarunternehmen und Branchen-Neueinsteiger mit schlüsselfertigen („Turnkey“) Produktionslinien und Einzelanlagen für die Herstellung von Silizium, kristallinen Solarzellen und -modulen sowie Dünnschichtmodulen aus. Damit verfügt der Konzern über eine breite und fundierte Technologiebasis sowie Schlüsselequipment auf nahezu allen Stufen der photovoltaischen Wertschöpfungskette. Seinen Kunden garantiert centrotherm photovoltaics wichtige Leistungsparameter wie Produktionskapazität, Wirkungsgrad und Fertigstellungstermin. Der Konzern beschäftigt mehr als 1.300 Mitarbeiter und ist weltweit in Europa, Asien und den USA aktiv. Im Geschäftsjahr 2009 erzielte centrotherm photovoltaics bei einem Umsatz von 509,1 Mio. Euro ein EBIT von 37,2 Mio. Euro und ist im TecDAX an der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet.

centrotherm photovoltaics AG
Johannes-Schmid-Strasse 8
89143 Blaubeuren
Internet: www.centrotherm.de
ISIN: DE000A0JMMN2
WKN: A0JMMN
Zulassung: Regulierter Markt/Prime Standard, Frankfurter Wertpapierbörse
Firmensitz: Deutschland


Kontakt:
Saskia Feil
Senior Manager Investor & Public Relations
Tel: +49 7344 918-8890
 E-mail

Dr. Torsten Knödler
Manager Public Relations
Tel: +49 7344 918-8898
 E-mail

Christina Siebels, Britta Cirkel
HOSCHKE & CONSORTEN Public Relations GmbH
Tel: +49 40 3690 50-58 /-56
 E-mail; E-mail